Current
Visible
Height
Current
Height
Initial
Height
Scroll
Lock
Shrink
Height
Difference
Shrink
Height
Offset
Overlay
Height

Restlenkzeiten

Unterstützung bei der Einhaltung der Vorschriften und optimale Produktivität durch Echtzeit-Informationen

device desktop 01 rdtdevice desktop 01 rdtdevice desktop 01 rdtdevice desktop 01 rdtdevice desktop 01 rdtdevice desktop 01 rdt

WEBFLEET liefert Ihnen und Ihren Fahrern genaue, aktuelle Restlenkzeiten. Dies erleichtert Ihnen die Einhaltung der Vorschriften. Außerdem können Ihre Disponenten dank der präzisen Daten zu den täglichen Restlenkzeiten besser und effizienter planen.

Die Vorteile dieser Funktion

Einhaltung der Lenkzeitvorschriften

Flexiblere und produktivere Auftragsplanung

Geringeres Risiko von Strafen und Bußgeldern

Die wichtigsten Funktionen

Alle benötigten Daten an einem Ort

In WEBFLEET werden für jeden Fahrer die Restlenkzeiten auf Tages- und Wochenbasis, die Pausen und Ruhezeiten, die Verstoßanzeigen und die erlaubten Ausnahmen übersichtlich angezeigt. Sie können also anhand leicht vergleichbarer Informationen fundierte Entscheidungen treffen.

weekly rdt
wf social infringement with map

Rechtzeitige Warnungen

Jeder Sozialverstoß löst eine Benachrichtigung aus. Ihre Disponenten werden zeitnah informiert und können den Fahrer benachrichtigen, bevor es zu einem schwereren, kostspieligeren Verstoß kommt.

Genauigkeit dank Automatisierung

WEBFLEET automatisiert die Aufzeichnung der Lenkzeiten. Sie brauchen die Fahrer also nicht mehr anzurufen, um Daten zu den Restlenkzeiten abzufragen. Kurzum: Sie müssen sich keine Gedanken mehr darüber machen, dass Sie ungenaue Informationen erhalten oder dass Sie Ihre Fahrer von der eigentlichen Arbeit ablenken.

automated for accuracy
fleet manager lat 03

Anpassung an Ihre lokalen Regeln

Standardmäßig berechnet WEBFLEET die Fahrerstunden basierend auf der EU-Verordnung (EG) Nr. 561/2006. Sie können die Berechnung jedoch auch auf Grundlage der Arbeitszeitrichtlinie oder anderer lokaler Vorschriften durchführen lassen.²

Die verbleibende Reichweite Ihrer Fahrer auf einen Blick

Mit der WEBFLEET-Funktion „Verbleibende Reichweite“ sehen Sie durch einen markierten Bereich auf der Karte die maximale Reichweite des jeweiligen Fahrzeugs. Da die Restlenkzeiten des Fahrers, die aktuelle Verkehrslage, der Fahrzeugtyp, die Fahrzeugabmessungen und ggf. die Fahrzeugladung berücksichtigt werden, vermeiden Sie bei der Ad-hoc-Planung unrealistische Aufgaben.

rdd
business owner cau 03

Verwendung mit einem Drittanbieter-System

Haben Sie ein Transport Management System oder ERP von einem anderen Anbieter? Kein Problem. Die Daten zu den Restlenkzeiten aus WEBFLEET können dank der WEBFLEET.connect API problemlos in Drittanbieter-Lösungen abgerufen werden.

So funktioniert es

remaining driving times how does it works

WEBFLEET berechnet aus den Echtzeit-Daten der digitalen Tachographen für jeden Fahrer die Restlenkzeiten und die Ruhezeiten.

Der Wert der Restlenkzeit wird außerdem regelmäßig anhand der Daten-Downloads von der Fahrerkarte und der Fahrzeugeinheit korrigiert1. So können Ungenauigkeiten, zum Beispiel bei Aufgaben außerhalb des Fahrzeugs, durch manuelle Eingaben in den Tachographen korrigiert werden.

Sie haben die Gewissheit, dass Sie stets genaue, aktuelle Restlenkzeiten erhalten, für deren Berechnung sämtliche Tachographendaten berücksichtigt wurden. Dies hilft Ihnen, Bußgelder für geringfügige Verstöße zu vermeiden.

Vorführung anfordern

Erfahren Sie, wie WEBFLEET Ihrem Unternehmen helfen kann.

block cta ldblock cta ldblock cta ldblock cta ldblock cta ldblock cta ld
1Diese Funktion ist nur verfügbar, wenn Sie unsere Lösung Tachograph Manager Plus oder TachoShare Plus nutzen.2Die Verfügbarkeit hängt vom Land ab.

Sie verwenden einen veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Webbrowser auf eine neuere Version, damit Sie diese Seite verwenden können.

Jetzt aktualisieren