BLG Beton

BLG Beton bindet ihre Mischanlagen und Fahrmischer an die Zentraldisposition an

Das Unternehmen

Über ein flächendeckendes Netz von Transportbetonwerken im Großraum München produzieren und liefern die Unternehmen der BLG-Gruppe zementgebundene Baustoffe aus dem Fahrmischer. Zu den angebundenen Gesellschaften der BLG Beton gehören die BLG Transportbeton GmbH & Co. KG sowie die BLG Betonlieferungsgesellschaft mbH und die BLG Betonlieferungsgesellschaft mbH Freising-Erding. An dreizehn Standorten betreiben die einzelnen Gesellschaften ihre Werke.

Nachweise zu Arbeitszeiten und Aufenthaltsorten der Fahrmischer usw.

Die Aufgabe

Den Fahrern der 87 Fahrmischer von BLG Beton sollte eine präzise Navigation und aktuelle Verkehrsinformationen an die Hand gegeben werden. Dem Kunden gegenüber sollten nicht nur Informationen wie genaue Ankunfts- und Lieferzeiten zur Verfügung stehen, sondern auch Nachweise zu Arbeitszeiten und aktuellen Aufenthaltsorten der Fahrmischer. Die zentrale Disposition sollte ebenfalls in ihrer Produktivität verbessert werden. Dafür sieht BLG Beton eine einfache Fahrzeugortung sowie eine Anbindung an das eigene Bau Ressourcen Management (BRM)-System vor.

Anbindung an internes BRM-System mithilfe von WEBFLEET.connect

Steigerung der Effizienz wichtiger Geschäftsprozesse

Kunden erhalten genaue Ankunftszeiten und vieles mehr

Die Lösung

Für die Integration von Navigation und Bau Ressourcen Management verfügt TomTom WEBFLEET über die offene Schnittstelle WEBFLEET.connect. Die Schnittstelle ermöglicht den Zugriff auf sämtliche Flotten- und Auftragsdaten in Echtzeit. «TomTom Business Solutions konnte äußerst einfach an unser BRM-System angebunden werden», erklärt Manfred Aigner, Zentraldisponent der BLG Beton, Freising-Erding. «Anhand der übermittelten Positionsdaten und Statusmeldungen von TomTom WEBFLEET ermittelt das BRM den Status des Fahrzeuges und stellt diese Informationen dem Disponenten übersichtlich dar.»

Über WEBFLEET.connect erreicht BLG Beton eine Effizienzsteigerung wichtiger Geschäftsprozesse. Und das ohne die Notwendigkeit einer aufwendigen Entwicklung und Integration. Bestehende Backends, die beispielsweise Kundenund Auftragsinformationen enthalten, profitieren von weiteren Flottendaten, die TomTom Business Solutions automatisiert dem Backend zur Verfügung stellt. Daneben müssen Mitarbeiter in der Zentrale Daten für die Disposition nicht mehr doppelt eingeben – diese stehen automatisch in jeder Anwendung zur Verfügung. Das BRM von BLG Beton verwaltet Stammdaten wie Kunden- und Baustellenadressen, Fahrer und Fahrzeuge sowie die zu planenden Ressourcen. Auftragsdaten werden erfasst, Kundenaufträge und Ressourcenbelegungen grafisch auf einer Landkarte dargestellt. Die Kommunikation zwischen Disposition und Fahrern erfolgt über TomTom WEBFLEET. «Heute können unsere Fahrzeuge optimal genutzt werden», freut sich Manfred Aigner. «Durch den Einsatz von TomTom Business Solutions konnte der Auslastungsgrad unserer Fahrzeugflotte deutlich gesteigert werden. Wir müssen nur noch selten externe Fahrmischer zusätzlich anmieten. Die Subunternehmer, die für die BLG Beton im Einsatz sind, können ihre Fahrmischer wirtschaftlicher betreiben.»

Die Kunden der BLG Beton freuen sich darüber, dass sie über genaue Ankunftszeiten der Fahrmischer am Einsatzort informiert werden. «Pünktlichkeit ist in unserer Branche das ‚Non-Plus-Ultra’», ergänzt Manfred Aigner. «Unsere Kunden schätzen die genauen Informationen und die Pünktlichkeit sehr. Durch die hohe Kundenzufriedenheit entsteht ein klarer Vorteil gegenüber dem Wettbewerb.» Der Einsatz der professionellen Telematiklösung funktioniert bei BLG Beton so erfolgreich, dass bereits internationale Delegationen aus der Türkei und China die Lösung begutachtet haben. Und auch der Mutterkonzern, die Heidelberger Beton Group, ist von dem Projekt derart angetan, dass derzeit ein Ausbau für die gesamte Unternehmensgruppe geplant wird.


Anwenderberichte lesen Erfahren Sie, wie andere Kunden von WEBFLEET profitieren:


Kundenreferenzen ansehen