Arbeiter-Samariterbund (ASB) Coburg

Neue DEKRA Akademie-Schulung beim ASB Coburg: Ökonomischer fahren mit OptiDrive 360 von TomTom Telematics

Die DEKRA Akademie hat auf Basis eines Pilotprojekts beim ASB Coburg ein neues Fahrertraining entwickelt. Im Mittelpunkt steht dabei eine wirtschaftliche und sichere Fahrweise mit Hilfe von OptiDrive 360 von TomTom Telematics.

Das Unternehmen

Der Arbeiter-Samariterbund (ASB) Coburg setzt die Flottenmanagement-Lösung von TomTom Telematics bereits seit mehreren Jahren in seinen 34 Fahrzeugen ein. Im Rahmen eines Pilotprojekts mit der DEKRA Akademie und TomTom Telematics rüstete der ASB Coburg seinen Fuhrpark auf OptiDrive 360 um.

Ökonomisches Fahren schont Mensch und Material

Die Aufgabe

Eine ökonomische Fahrweise senkt nicht nur die Kraftstoffkosten, sondern zum Beispiel auch den Verschleiß der Fahrzeuge. Wichtige Aspekte für eine soziale Einrichtung. Doch wie lässt sich erreichen, dass die Fahrer alle dabei relevanten Faktoren berücksichtigen?

Detailierte Fahrstilbewertung mit OptiDrive 360

Einsparungen von mehreren Tausend Euro pro Jahr mit OptiDrive 360 sind durchaus möglich

Die Auswertung von OptiDrive 360 hat es gezeigt – deutlich ökonomischere Fahrweise dank DEKRA-Fahrtraining

Die Lösung

Eine wirtschaftliche Fahrweise gehört schon seit Jahren zum Schulungsangebot von Reinhard Buchsdrücker, Projektleiter bei der DEKRA Akademie in Hamburg. Ein Test von OptiDrive 360, das in Verbindung mit der Flottenmanagement-Plattform WEBFLEET® und einem Driver Terminal alle Fahrten protokolliert und auswertet, überraschte den Experten dann aber doch. «Es gab durchaus noch Verbesserungspotenzial – das hätte ich nicht erwartet», so der Experte. «Meinen Referenzwert von 7,2 l Diesel auf 100 km konnte ich mit der von OptiDrive 360 empfohlenen Fahrweise noch einmal um 1,8 Liter unterschreiten.» Ausschlaggebend war dabei vor allem die Kombination von Driver Terminal und Telematik: Weil das System die Strecke kennt, weist es den Fahrer an, vom Gas zu gehen, bevor er selbst den Grund dafür sehen kann – etwa eine Ampelkreuzung hinter der Kurve.

Aus seinen Testerfahrungen entwickelte Buchsdrücker ein neues Aus- und Weiterbildungsangebot für die DEKRA Akademie, bei dem die Sicherheit und Wirtschaftlichkeit des Fahrens mit Hilfe der TomTom-Lösung im Mittelpunkt steht.

«Die ökonomische, vorausschauende Fahrweise der Mitarbeiter ist für einen Fuhrparkbetreiber extrem wichtig. Ob Geschwindigkeit, auffällige Fahrmanöver, Leerlauf oder Kraftstoffverbrauch – mit OptiDrive 360 können Unternehmen mehrere Tausend Euro pro Jahr und Fahrzeug einsparen.»

Getestet wurde das neue Schulungsangebot im Rahmen eines Pilotprojekts beim ASB in Coburg. «Je effizienter wir arbeiten, desto mehr können wir Menschen helfen. Dazu gehört auch eine sichere, umweltschonende und wirtschaftliche Fahrweise», so Rüdiger Fischer, Fahrdienst- und Einsatzleiter beim ASB. «Deshalb haben wir bei der Modernisierung unserer TomTom-Geräte auf OptiDrive 360 umgerüstet.»

Allerdings ist es mit dem Einbau des Geräts nicht getan. «Um bestimmte Gewohnheiten dauerhaft abzulegen, ist eine Verhaltensänderung erforderlich – und die kann man lernen», so Buchsdrücker. Bei der neuen DEKRA Akademie-Schulung erhalten die Teilnehmer daher zunächst eine Einführung in die wichtigsten Grundregeln einer ökonomischen Fahrweise und in die Funktionsweise der Hardware. Ihr individueller Fahrstil wird auf Basis der in WEBFLEET® verfügbaren Daten analysiert und in Reports zusammengefasst.

Anschließend geht es zum Live-Training auf Strecken, die im Alltag häufig gefahren werden. Der Coach auf dem Beifahrersitz gibt dem Fahrer Feedback sowie Tipps zu seiner Fahrweise. Ein paar Monate später analysiert die DEKRA Akademie die individuellen Fahrdaten erneut. Beim ASB Coburg wurde dabei eine deutliche Verbesserung dank der von OptiDrive 360 empfohlenen Fahrweise festgestellt: 11 von 12 Fahrern konnten im Pilotprojekt ihren Durchschnittsverbrauch um bis zu 1,6L/100km senken.

Für die DEKRA Akademie hat sich das Pilotprojekt ebenfalls gelohnt. Für das neue Schulungsangebot ist bereits eine ganze Reihe von Anfragen eingegangen – auch von Firmen, die keine Berufskraftfahrer beschäftigen. Denn auch Handwerker, Servicetechniker oder Vertriebsmitarbeiter profitieren von OptiDrive 360 und den DEKRA-Akademie Schulungen.


Anwenderberichte lesen Erfahren Sie, wie andere Kunden von WEBFLEET profitieren:

case schede

«20 min. Arbeitszeit gespart.»