JURA-Spedition GmbH

Die eigene Flotte der JURA-Spedition ist ein wichtiger Part der Logistik bei PFLEIDERER. Mit TomTom Telematics und der XT APP von Xplus1 konnte die Disposition vereinfacht, und die Einhaltung der gesetzlichen Auflagen komfortabel sichergestellt werden.

Das Unternehmen

Tägliches Managen von rund 600 Komplettladungen Die JURA-Spedition GmbH ist ein Tochterunternehmen der PFLEIDERER Deutschland GmbH, einem der führenden Holzwerkstoffhersteller in Europa. Das Unternehmen ist für die gesamte Transportlogistik an allen deutschen Standorten verantwortlich und managt derzeit täglich rund 600 Komplettladungen im In- und Outbound. Die eigene Flotte stellt rund 50 ziehende Einheiten und 65 Fahrer. Sie konzentriert sich mit 35 Seitentür-Walkingfloor-Aufliegern in Rundläufen auf die Schüttgut-Versorgung des Werkes in Neumarkt und mit 45 Tautliner- Sattelaufliegern auf spezielle Kundenanforderungen im nationalen Nah- und Fernverkehr.

Die Aufgabe

Effiziente Gestaltung der Prüfprozesse Bereits 2007 wurde mit TomTom Telematics die einfache Ortung der Einheiten begonnen und im Laufe der Jahre diese Lösung gemeinsam mit Xplus1 weiterentwickelt. Die rechtlichen Anforderungen, insbesondere in Hinblick auf die Führerschein- und Abfahrtskontrolle, wurden mit enormem händischen Aufwand in Kombination mit Formularen in Papierform bewältigt. Zielstellung war, die Prüfprozesse effizienter zu gestalten.

Die Lösung

Digitalisierung der Abfahrts- und Führerscheinkontrolle Seit Anfang 2016 setzt die JURA-Spedition neben dem TomTom Telematics Flottenmanagement auch auf die XT APP sowie einen Servicevertrag zum Betrieb der Gesamtlösung aus dem Hause Xplus1. Xplus1 installierte die Komplettsysteme in den 53 Sattelzugmaschinen und versorgt die TomTom PRO Driver Terminals mit professionellen SIM-Karten, um die Transporeon-MOM-App sowie die XT APPs zu betreiben.

Xplus1 hat im Rahmen der Lösung die von der JURA-Spedition bisher genutzte Vorlage der papiergebundenen Abfahrtskontrolle im XT WEB Formulareditor digitalisiert. Nun können die Fahrer mittels Schnellstart per App auf den TomTom PRO 8275 TRUCK Driver Terminals die Abfahrtskontrolle durchführen und bei Bedarf auch Schäden mittels integrierter Fotofunktion sofort dokumentieren. Die Zentrale wird mittels der im Anschluss versandten Checkliste direkt über eventuelle Mängel oder Schäden informiert und kann somit frühzeitig reagieren.

Automatische Führerscheinkontrolle Außerdem werden die Fahrer in einem festgelegten Intervall aufgefordert, ihre Führerscheine an das TomTom PRO 8275 TRUCK Driver Terminal zu halten. Die Führerscheine wurden im Vorfeld mit RFID-Labels, welche den Fahrern zugeordnet wurden, versehen. Die Labels lassen sich nicht vom Führerschein entfernen, ohne einen Defekt am Label zu erzeugen. Somit ist sichergestellt, dass der Führerschein zum Prüfzeitpunkt auch tatsächlich immer im Fahrzeug vorhanden ist. Sollte dies nicht der Fall sein, wird der Disponent in der Zentrale automatisch über die unpünktliche Prüfung informiert und kann mit dem Fahrer Rücksprache halten oder entsprechende Maßnahmen einleiten. Die Prüfpunkte können jederzeit historisch eingesehen werden. Bei Abwesenheiten, beispielweise Urlaub, kann der Fuhrparkverantwortliche den Prüfzeitpunkt entsprechend anpassen.

Um einen lückenlosen Betrieb der Gesamtlösung der JURA-Spedition gewährleisten zu können, hat man sich für den Xplus1 Servicevertrag entschieden. Ein aktives Monitoring der LINK Fahrzeugortungsgeräte und PRO Driver Terminals mit Handlungsempfehlungen, schneller Hilfe mittels Fernwartung sowie, falls nötig, auch Leihgeräten helfen dabei, den kontinuierlichen Ablauf der operativen Prozesse sicherzustellen.


Anwenderberichte lesen Erfahren Sie, wie andere Kunden von WEBFLEET profitieren:


Kundenreferenzen ansehen