Nijmeijer Transport und Logistik GmbH

Die aus Gronau-Westfalen stammende Nijmeijer Transport und Logistik GmbH führt internationale Coil- und Eiltransporte insbesondere in Westeuropa durch. Mit Ihren Mitarbeitern und Ihrer 20 Lkw umfassenden hochmodernen Flotte übernimmt das Unternehmen Transport- und Dienstleistungsaufträge von mehr als 500 Kunden in Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien und den Benelux- Ländern. Dafür werden neben den eigenen Fahrzeugen zum Teil auch feste Subunternehmer aus den entsprechenden Ländern genutzt. Ein Teil der NTLFlotte ist direkt in Frankreich stationiert, um eine höhere Reaktionsfähigkeit und Flexibilität bei kurzfristigen Frachtanfragen und Eiltransporten zu gewährleisten.

Im Oktober 2006 hat sich die NTL für die Connected Navigation Lösung von TomTom Telematics entschlossen. Nur wenige Wochen später wurde das System schon in Betrieb genommen. «Eigentlich ging es relativ schnell und nach und nach, mit der Anschaffung weiterer Geräte, wurde es immer interessanter». (so Herr Meindert Nijmeijer, Geschäftsführer der Nijmeijer Transport und Logistik GmbH) «Bei der Implementierung der Lösung wurden wir stets unterstützt, besonders in den Anfängen des Projekts. TomTom Telematics ist seitdem ein geschätzter Partner in der täglichen Disposition der Fahrzeuge. Anfangs entstand bei unseren Mitarbeitern der Eindruck, die Geschäftsführung wolle die Kollegen mit den Geräten kontrollieren. Das hat sich schnell gelegt, da die Fahrer und Mitarbeiter in der Zentrale nach kurzer Zeit die Vorzüge der Lösung erkannten. »

Die vier Disponenten in der Zentrale wissen die neuen Funktionalitäten zu schätzen. Sie können mit der TomTom Telematics-Lösung schnell und unkompliziert herausfinden wo sich die Fahrzeuge befinden und entsprechenden Kundenanfragen zeitnah entgegnen. Der telefonische Kontakt zu den Fahrern reduzierte sich deutlich und somit auch die damit verbundenen Kommunikationskosten. «Die Kommunikation mit den Fahrern gestaltet sich sehr einfach und die Kollegen sind mit Spaß dabei. Hier macht sich besonders die integrierte Navigation bemerkbar. Zeitraubende Routenplanungen mit unhandlichen Karten fallen weg. Die Fahrer bekommen von der Disposition den Lieferauftrag per GPRS. Der Auftrag wird vom Fahrer angenommen und somit ist der Zielort vorgegeben. Besonders bezahlt macht sich das Navigationssystem bei der Umfahrung von Staus oder Baustellen, dabei wird Zeit gespart und so können wir unserem Motto ‚Never Too Late‘ immer Rechnung tragen.» (so Herr Nijmeijer)


Anwenderberichte lesen Erfahren Sie, wie andere Kunden von WEBFLEET profitieren:


Kundenreferenzen ansehen