Mettler Toledo

Das Unternehmen

Das globale Unternehmen Mettler-Toledo produziert und wartet Waagen, hauptsächlich für die pharmazeutische Industrie. Die dänische Abteilung befindet sich in Glostrup, die Flotte umfasst 18 Fahrzeuge. Das Serviceteam besteht aus 21 Personen: 17 Techniker, ein Verkäufer, ein Leiter und zwei Verwaltungsangestellte.

Einsparung von Zeit und Kraftstof

Die Aufgabe

«Unsere Kunden melden sich oft mit Eilaufträgen. Früher war es schwierig, einen schnellen Überblick über die Flotte zu bekommen und die Aufgabe einem in der Nähe arbeitenden Techniker zu übertragen. Ein weiteres Problem bestand darin, dass zu viel Zeit und Kraftstoff verloren ging, weil die Techniker in Staus festsaßen», sagt Jacob Madsen, Serviceleiter bei Mettler-Toledo.

20% mehr Effizienz dank WEBFLEET

Mehr Aufträge und zufriedenere Kunden

Genial einfach – keine Installation erforderlich

Die Lösung

Die Wahl fiel auf WEBFLEET, die Flottenmanagement-Plattform von TomTom Telematics. Die zugehörigen Fahrzeuge wurden mit Fahrzeugortungsgeräten der LINK Serie in den Servicefahrzeugen sowie Driver Terminals der PRO Serie ausgestattet. In den auch privat genutzten Fahrzeugen wird ebenfalls die PRO Serie verwendet – hier allerdings in einer Version, die herausgenommen werden kann, wenn der Fahrer nicht arbeitet. Die Flottenmanagementlösung wurde im Sommer 2012 installiert. Zunächst in drei Fahrzeugen und kurze Zeit später, nachdem die Testphase erfolgreich abgeschlossen wurde, im Rest der Flotte.

«Wir stellten schon sehr bald einen Anstieg der Effizienz um ca. 20 Prozent im Vergleich zum selben Zeitraum des vergangenen Jahres fest. Das beruht darauf, dass wir unsere Arbeit jetzt effektiver ausführen können und die Techniker weniger Überstunden machen müssen. Und das freut sie natürlich.», erläutert Jacob Madsen.

Einer der Gründe für die hohe Effektivität liegt darin, dass die Techniker sich sofort der nächsten Aufgabe widmen können, sobald sie fertig sind. Mit der PRO Serie verfügen Sie jetzt über ein Werkzeug, mit dem sie die Zeit noch besser verwalten können und das ihnen dabei hilft, Zeit einzusparen.

Zudem verbringen die Techniker viel weniger Zeit in Staus. Das Navigationsgerät zeigt ihnen, wo sie sich befinden und wo ein Stau voraussichtlich beginnt. Es führt das Fahrzeug dann auf direktem Weg um den Stau herum und zeigt ihnen den schnellsten Weg zum Zielort.

Auch das Serviceniveau des Unternehmens hat sich durch die neue Lösung verbessert. «Wenn ein Kunde aus Hjørring anruft, kann ich sofort sehen, welcher Techniker sich in der Nähe befindet, wann er fertig ist und wann genau er beim Kunden vor der Tür stehen wird. Das verschafft uns mehr zufriedene Kunden, und wir bekommen dadurch mehr Aufträge.» sagt Jacob Madsen.

Bei der internetbasierten Flottenmanagement-Plattform WEBFLEET hat jeder Techniker ein eigenes Profil. Viele Mitarbeiter haben den Ehrgeiz entwickelt, alle Aufgaben – große und kleine – in WEBFLEET zu erfassen, damit sie auf dem Display der PRO Driver Terminals angezeigt werden.

Auch Serviceleiter Jacob Madsen ist mit der Lösung sehr zufrieden. Als er sich zum ersten Mal bei WEBFLEET anmeldete, dauerte es nur ein paar Sekunden, bis er loslegen konnte.

«Es ist genial, es muss keine Software installiert werden, und es ist stabil, denn ich habe bisher noch keinen Programmabsturz erlebt.» sagt Jacob Madsen.

Mettler-Toledo in Dänemark ist die erste Abteilung in den nordischen Ländern, die WEBFLEET einsetzt, und Jacob Madsen will jetzt seine Kollegen in Schweden und Norwegen davon überzeugen, dass sie auch auf diese Lösung setzten sollten. Die Ergebnisse sprechen für sich, meint er – es wird sich also auszahlen.


Anwenderberichte lesen Erfahren Sie, wie andere Kunden von WEBFLEET profitieren:


Kundenreferenzen ansehen