Polyrose AG

Die Flottenmanagementlösung von TomTom Telematics unterstützt die PolyRoseAG beim sicheren und verlässlichen Transport von Arzneimitteln, medizinischer Kleingeräte sowie Blut- und Urinproben und minimiert mit TomTom Remote Working Time administrative Aufgaben.

Von 6 Standorten in der Schweiz beliefert die PolyRose AG Ärzte, Pflegeheime und Spitäler mit Pharmaprodukten sowie medizinischen Kleingeräten. Das Unternehmen beschäftigt insgesamt 55 Mitarbeiter, die mit einem Fuhrpark von 53 Fahrzeugen täglich eine Strecke von etwa 12.000 Kilometer zurücklegen.

Den Einbau der 53 TomTom LINK-Boxen sowie die regelmäßigen Umbauarbeiten führte das AutohausConsulting+SwissTelematik durch. Über WEBFLEET haben die vier Dispositionsmitarbeiter die Fahrzeugstandorte und Aufträge im Blick. Bei Verkehrsstörungen kann die Disposition Kunden schnell über die Verzögerung informieren.

Die Fahrer des Transportunternehmens starten um 5:30 Uhr in den jeweiligen Außenstellen und erhalten die Tourenlisten. Grundsätzlich fahren die Mitarbeiter festgelegte Touren. Eine Stadttour besteht aus etwa 70 Stopps, eine Landtour aus 30 bis 40 Lieferungen. Neben der Disposition ist auch die Geschäftsleitung immer auf dem aktuellsten Stand. Zusätzlich zu einer Leinwand, auf der die Fahrzeugstandorte dargestellt werden, erhält Chefdisponent Kuhn bei einigen Kunden eine automatische Auftragsbestätigung per E-Mail. Die Sicherheit für Ware, Fahrzeuge und Fahrer hat höchste Priorität, erklärt Kuhn. Um die Fahrsicherheit noch weiter zu fördern, kann André Kuhn anhand eines täglichen Reports gefährliche Fahrmanöver erkennen und ein direktes Feedback zur Optimierung des Fahrverhaltens geben. Neben der Fahrsicherheit spielt auch der Zustand der Fahrzeuge eine Rolle. Tägliche Strecken von bis zu 500 Kilometern haben einen enormen Verschleiß zur Folge, erklärt André Kuhn. Das Anlegen von Inspektionszyklen in der Service- und Wartungsplanung- Funktion minimiert Nutzungsausfälle sowie damit verbundene Ausfallkosten und spart dem Transportunternehmen Arbeit und Kosten.

Der Blut- und Urintransport ist eine weitere Dienstleistung, die das Transportunternehmen anbietet. Hierfür stellt die PolyRoseAG den Fahrern ein TomTom Navigationsgerät zur Verfügung. Das mobile Navigationsgerät bietet auch Basisdaten für die Erfassung von Fahrleistung und Arbeitszeit sowie Statusberichte der Aufträge. Die Fahrer für die Laborlieferungen haben speziell angepasste Arbeitszeiten und neben den täglichen Touren auch spontane Notfalleinsätze auszuführen. Für die Optimierung des Arbeitszeitmanagements und die Vereinfachung, der damit verbundenen administrativen Aufgaben, stellt die PolyRose AG seinen Mitarbeitern TomTom Remote Working Time zur Verfügung. Für die Arbeitszeiterfassung der weiteren Fahrer wurden die ursprünglich mobilen Boxen umgebaut und als Festeinbau montiert.


Anwenderberichte lesen Erfahren Sie, wie andere Kunden von WEBFLEET profitieren:


Kundenreferenzen ansehen