westrans

westrans setzt auf umweltgerechte und innovative Technologien.

Automatisierte Nachrichten statt Anrufe: westrans optimiert Fahrerkommunikation mit WEBLFEET®

Mithilfe der Flottenmanagement-Lösung WEBLFEET® von TomTom Telematics kann westrans den mittlerweile auf 80 Fahrzeuge angewachsenen Fuhrpark effizient verwalten.

Rund 150 Mitarbeiter und über 80 LKW-Einheiten bewegt man nicht mit kleinen Lösungen.

Das Unternehmen

Die westrans Speditionsgesellschaft mbH und Co. KG ist ein junges Unternehmen mit rund 150 Mitarbeitern und einem modernen Fuhrpark mit mehr als 80 Einheiten – neben konventionellen Planenzügen auch Silo- und Tankfahrzeuge. Um optimalen Service erbringen zu können, setzt westrans auf innovative und umweltgerechte Technologien.

Die Aufgabe

westrans war nach der Gründung 2006 stark gewachsen, die bis dahin genutzte Ortungslösung eines kleineren Anbieters reichte für die steigenden Anforderungen nicht mehr aus. Vor allem bei der Fahrzeugnachverfolgung und der Kommunikation mit den Fahrern stieß das Tool an seine Grenzen. Auch die bis dato eingesetzte Navigationslösung war nicht mehr zeitgemäß.

Navigationsfunktionen, Tourenbegleitung, Fahrerkommunikation und Standortbestimmung sind mit WEBFLEET® von TomTom eine spürbare Entlastung.

Mit TomTom Telematics werden alle unsere Anforderungen bestens erfüllt…

Skalierbarkeit zeichnet eine gute Flottenmanagementlösung aus: Die nächsten Schritte, wie digitalisierte Arbeitszeiterfassung und Auftragsabwicklung, sind in Vorbereitung.

Die Lösung

Mit WEBFLEET® konnte westrans die bestehenden Herausforderungen lösen und zusätzlich auch seine Prozesse wesentlich optimieren. Neben den Navigationsfunktionen nutzt das Unternehmen WEBFLEET® derzeit zur Tourenbegleitung, Standortbestimmung und zur Kommunikation mit den Fahrern. Dank der elektronischen Unterstützung können die Disponenten die Fahrzeuge jederzeit am Bildschirm nachverfolgen. Dadurch sind sie nicht mehr auf die Erreichbarkeit der Fahrer angewiesen – eine merkliche Entlastung.

Für Manfred Robers, Geschäftsführer bei westrans, bietet WEBFLEET® nicht nur das beste Preis-Leistungs-Verhältnis von allen vergleichbaren Systemen. Von Vorteil sei auch, dass es sich um eine All-in-One-Lösung handelt, die verschiedene Endgeräte – Ortungssysteme, Smartphones sowie die PDAs der Fahrer – integriert. Mit TomTom Telematics werden alle unsere Anforderungen bestens erfüllt, wir sind voll zufrieden. Was man auch daran sieht, dass wir das System bereits seit 2009 für unseren gesamten Fuhrpark nutzen, sagt Robers. Die Anschaffung der Lösung habe sich für westrans in jeder Hinsicht gelohnt: Wir sparen dadurch nicht nur Zeit und Geld. Ohne WEBFLEET® hätten wir auch gar nicht auf unsere jetzige Größe anwachsen können. Denn einen Fuhrpark mit 80 Fahrzeugen zu managen, ist ohne elektronische Unterstützung nicht machbar.

In Zukunft will westrans die Lösung auch in anderen Bereichen nutzen. So ist geplant, die Arbeitszeiterfassung sowie die Auftragsabwicklung in WEBFLEET® zu integrieren. Das ist problemlos möglich, da die von westrans eingesetzte Speditionssoftware die offene Schnittstelle der TomTom-Lösung nutzen kann. Mit der Übermittlung der Daten des digitalen Tachographen über die TomTom LINK Fahrzeugortungsgeräte ist schon der erste Schritt in diese Richtung getan. Auch von der geplanten elektronischen Auftragsabwicklung verspricht sich das Unternehmen deutliche Einsparungen, so Robers: Momentan bekommen die Fahrer ihre Frachtdokumente in Papierform und geben ihre Ziele per Hand ein. Wenn das automatisiert wird, können wir den Zeit- und Kostenaufwand senken und Fehler vermeiden, die bei der manuellen Eingabe zwangsläufig vorkommen.


Anwenderberichte lesen Erfahren Sie, wie andere Kunden von WEBFLEET profitieren:


Kundenreferenzen ansehen